2018 „on the move“ – Übersicht

Europäische Jugendbegegnung  „on the move“
01.08. – 12.08.2018 in Minsk und Braslaw/Belarus

Partner: Jugendorganisationen sowie Ausbildungsstätten Kunst/Architektur und Sonderpädagogik aus

  1. Polen: EDU –ART - Suprasl/Polen mit Teilnahme von Studierenden der Technischen Universität Bialystok und/oder Kunstakademie Poznan / 3 Teilnehmende.
  2. Belarus : Ino KAJA mit Teilnehmenden der Kunstakademie Minsk , BNTU/, Reha-Zentrum Braslaw, Jugendkunstschule Braslaw / 8 Teiln.
  3. Deutschland: KAJA West e.V. mit Jugendlichen aus Westfalen, Kunstakademie und Architekturfakultät FH Münster und Berlin / 5 Teiln.

Teilnehmerprofil: Studierende der FB`s  Produkt- und Grafikdesign, Architektur und Ingenieurbauwesen, Bildhauerei.

Weitere mögliche Teilnehmende: Pädagogische Hochschulen / sonderpädagogische Fachrichtungen Geistige Entwicklung, Körperliche und motorische Entwicklung, Lernen/Emotionale und soziale Entwicklung, Sprache/Emotionale und soziale Entwicklung

Begegnungsorte/ - Zeiten:
Minsk - Ankunft: 31.07.2018
Minsk – KAJA Werkstatt Kulmanstr. 15
01.08.2018: Introveranstaltung, Stadtbesichtigung, Aufsuche von Partnern, 1. Bildungsworkshop, Vorbereitung/Besorgungen für das Camp

Anreise nach Braslaw: 02.08.2018
Transfer per Bus Minsk- Braslaw incl. Excursion nach Chatyn – Nat. Gedenkstätte zur Vernichtung der Zivilbevölkerung im  zweiten Weltkrieg  

Braslaw 03.08. – 10.8.2018: Kreativ- und Bildungsworkshops im KAJA – Camp Kolesniki / Bezirk Naturschutzgebiet Braslaw und im Reha–Zentrum Braslaw

12.08.2018: Rücktransfer nach Minsk incl. Excursion zum Öko-Dorf Lepel  Projekt von „Heim statt Tschernobyl“ (Bodelschwingh –Initiative Bielefeld)

13.08.2018: Verabschiedung und Rückreise der Teilnehmenden 

Kurzbeschreibung

Workshops

A: nationale Präsentationsformen. Auftaktworkshop im Camp. Aus der Heimat mitgebrachte Collage-Elemente zur eigenen Region, Kunst/Architektur und Jugendkultur werden auf einer 1m x 1m Platte montiert. Die Teams stellen am Abend anhand ihrer Präsentation ihr Team und ihre Heimatregion vor.

B: Kreativ-Workshops Design/ Architektur und Skulptur

B1. Social Design: Gestaltung des Freizeitbereiches der Sonderpädagogischen Einrichtung  Braslaw / Entwurf von Spielgeräten

B 2. Architektur – Entwürfe zum Ausbau des überdachten Bereiches des Innenhofes / Ruhezonen , Spielgeräte

C: Bildungsworkshop: Partizipationsverfahren zur Beteiligung des zivilen Sektors an der Gestaltung des öffentlichen Raumes in Ost- und Westeuropa

Detaillierte Informationen zum Programm

D: Excursionen: 1. Stadt Braslaw / 2. Naturschutzgebiet Braslaw lakes

E: Events : drei „Nationale Abende“ Polen, Deutschland, Belarus